Tarifvertrag regelung kurzarbeit


Who else wants to know the secret to Excel Formulas?

Invest in yourself in 2015 and reduce your frustration with formulas in Excel for just $19.95 - Click here to enroll today



Andere Arten der guten Arbeitsstimulierung der Arbeitnehmer sind im Tarifvertrag oder in den Regeln der organisationsinternen Arbeitsordnung sowie in den Satzungen und Disziplinverordnungen festgelegt. Für besondere Arbeitsleistungen für die Gesellschaft und Staatsbedienstete können für staatliche Auszeichnungen vorgeschlagen werden. Während der Ausübung der Aufsicht und Kontrolle der Tätigkeit müssen sich die staatlichen Arbeitsinspektoren an die Verfassung der Russischen Föderation, das Arbeitsgesetzbuch und andere Rechtsakte halten, die Arbeitsgesetze sowie Rechtsakte enthalten, die die Aktivitäten von Organen und Beamten der Föderalen Arbeitsaufsicht regeln. Die Regeln der betrieblichen Arbeitsordnung werden vom Arbeitgeber unter Berücksichtigung der Meinung der Arbeitnehmervertretung der Organisation festgelegt. Die meisten Tarifverträge werden auf Branchen- oder Branchenebene ausgehandelt. Am 19. März 2001 wurde der weltgrößte Branchenverband, die Deutsche Gewerkschaft Ver.di, gegründet. Sie vereinet drei Millionen Mitglieder und ist eine Fusion von fünf Gewerkschaften: der Deutschen Gewerkschaft für Angestellte (DAG), der Deutschen Post- und Telekommunikationsgewerkschaft für öffentliche Dienstleistungen (DPG), der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV), der Gewerkschaft öffentlicher Dienstleistungen, Verkehr und Verkehr (ÖTV) und der Industriegewerkschaft für Medien, Druck und Papier, Journalismus und Kunst (IGMedien). Ver.di ist zusammen mit sieben weiteren Branchenverbänden, z.B. der Gewerkschaft Der Metaller (IGMetall), Mitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Der DGB ist der wichtigste Zentralverband. Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes und des privatisierten Dienstleistungssektors schließen sich überwiegend dem Deutschen Beamtenbund (DBB) an, einem viel kleineren Dachverband.

Wird auf Bundesebene eine Branchenvereinbarung geschlossen, so ist der Leiter der Bundesarbeitsbehörde im Bereich der Arbeit berechtigt, den Arbeitgebern, die sich nicht am Abschluss dieser Vereinbarung beteiligt haben, den Beitritt zur Vereinbarung vorzuschlagen. Artikel 83. Kündigung eines Arbeitsvertrags aufgrund von Umständen, die nicht vom Willen der Seiten abhängen Der Arbeitgeber ist, die Arbeitnehmervertretung Anwendung zu prüfen, dass Arbeitsgesetze und andere normative Rechtsakte, Tarifverträge oder Vertragsbedingungen werden durch den Organisationsleiter und/ oder seine Stellvertreter verletzt werden, und die Ergebnisse an die Arbeitnehmervertretung zu melden.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.