Tarifvertrag für metallindustrie


Who else wants to know the secret to Excel Formulas?

Invest in yourself in 2015 and reduce your frustration with formulas in Excel for just $19.95 - Click here to enroll today



Rundschreiben Nr.: 2019/6 – RE: Rat erhebt verbindlichkeiten in den Bedingungen des Registrierungs- und Verwaltungskostentarifvertrags Am 1. Juli 2014 haben die Beschäftigten der Metall- und Maschinenbauindustrie nach einem Streit in den Verhandlungen 2014 mit geschützten Arbeitskampfmaßnahmen begonnen. Als Hüter der Arbeitsbeziehungen in der Industrie,… Medupi und Kusile werden beide von den Vor-Ort-Zentren für die Streitbeilegung (CDRs) bedient. Diese CDR verwalten alle Streitigkeiten, die vor Ort im Hinblick auf den Partnerschaftsvertrag und die… Die Arbeitgeber im Metallsektor in den Niederlanden haben ein endgültiges Angebot erarbeitet, das völlig unzureichend ist. Bei diesem letzten Angebot der Arbeitgeber wurden die Forderungen der Gewerkschaften völlig ignoriert, und die Arbeitgeber schlagen tatsächlich eine Schwächung der Arbeitnehmerrechte und -vorteile vor. Die neuen Regeln gelten für Auszubildende, die ihre Ausbildung nach dem 31. Dezember 2012 beenden.

Die Lehrlingsvereinbarung läuft vom 1. Juni 2012 bis zum 31. Dezember 2014. Zweck: Zweck dieses Rundschreibens ist es, die Branche über die Dienstleistungen des Centre forDispute Resolution (CDR) bei der Behandlung des Baglogs zu informieren und zu aktualisieren Der Rat wurde bis zum 31. Dezember 2012, als die Branchenvereinbarung über CBL auslief, durch Verwaltungsabgaben (Admin Levies), Dispute Levies und Gebühren für Die Tarifverhandlungen (CBL) finanziert. Diese Vereinbarung… 13 Jan 2011Der mehrjährige Branchentarifvertrag für Metall und Technik läuft im Juni 2011 aus. Der Rat bereitet derzeit die Erleichterung der Verhandlungen zwischen den… Die kürzlich geschlossene Vereinbarung ermöglicht die uneingeschränkte Entsendung von Leiharbeitnehmern in jedem Unternehmen für 18 Monate. Nach Ablauf dieser Frist muss das Unternehmen prüfen, ob der betreffende Leiharbeitnehmer einen direkten unbefristeten Arbeitsvertrag erhalten kann.

Als Voraussetzung für den Anspruch des Zeitarbeitnehmers auf Industriezuschläge im Rahmen eines Branchenzuschlagsabkommens (TV BZ) muss die jeweilige TV-BZ für den jeweiligen Leiharbeitnehmer gelten.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.