Rabattvertrag barmer 2019


Who else wants to know the secret to Excel Formulas?

Invest in yourself in 2015 and reduce your frustration with formulas in Excel for just $19.95 - Click here to enroll today



Im GJ 2019-20 setzt Cairn das Projekt mit einer zusätzlichen Unterstützung des Schulbusses fort, der speziell für kinderunterschiedliche Kinder entwickelt wurde. Außerdem hängt das Gasprojekt von Cairns Vorschlag ab, eine weitere Verlängerung um zehn Jahre zu erhalten, da der Vertrag für den Barmer-Block 2020 ausläuft. Nach dem Rajasthan Vertrag, kann der Betreiber bedingungslose Verlängerung für fünf Jahre erhalten, wenn es Öl produziert, und 10 Jahre im Falle der erwarteten Gasproduktion. Barmer ist im Wesentlichen ein ölproduzierender Block. 114 RO-Anlagen wurden im gesamten Bezirk Barmer, Rajasthan im Juni 2019 in Partnerschaft mit dem Public Health Engineering Department (PHED), Regierung von Rajasthan und 10 RO-Anlagen wurden zur Verfügung gestellt, um Gemeindemitglieder in 14 Dörfern in Gujarat Diese 10 Pflanzen sind derzeit in Gemeinschaftsbesitz und 2 RO-Pflanzen in einem Dorf im Osten Godavari Bezirk in Andhra Pradesh, kumulativ berühren das Leben der 1.3lakh Menschen jährlich. CLG gab weder einen Auftragswert noch einen Zeitrahmen für seine Arbeit an dem Projekt bekannt. HPCL schloss im Januar 2019 eine Vereinbarung über die Schuldensyndizierung mit einer von der State Bank of India (SBI) geführten Konsortialkonotilation für ein Darlehen von 287,53 Mrd. Rs. (4,05 Mrd. USD) für das Projekt ab. Die Vereinbarung markierte den finanziellen Abschluss des Raffinerie- und Petrochemieprojekts. Im Rahmen des Vertrags wird CLG die Lizenzierung und das erweiterte grundlegende Engineering-Design einer 48.200-b/d verzögerten Kokerei auf der Grundlage der proprietären verzögerten Kokereitechnologie von CLG liefern, so der Dienstleister. Im GJ 2020 startete Cairn den Prozess der Einführung einer Bildungsinitiative zur Verbesserung des Zugangs zu und der Qualität der Bildung an 60 staatlichen Schulen in Barmer.

Das Onboarding von Partnern ist im Gange und wird voraussichtlich im Juli 2019 erfolgen. Bis zum GJ 2019 haben die Para-Athleten 24 Gold, 1 Silber und 3 Bronze in international anerkannten Veranstaltungen gewonnen und einen Weltrekord im laufenden GJ 2018-19 gesichert. Der premierminister von Indien, Narendra Modi, hat alle Gewinner glücklich gemacht und jeden von ihnen 2018 auf verschiedenen Social-Media-Plattformen einzeln beglückwünscht. HPCL Rajasthan Raffinerie, ein 74-26% Joint Venture von Hindustan Petroleum und der Staatsregierung von Rajasthan, hat einen Vertrag an Chevron Lummus Global vermietet – eine Partnerschaft von Chevron USA und McDermott International – Prozesstechnologie für eine Kokerei in der JV geplanten 181.000 b/d integrierten Raffinerie und petrochemischen Komplex jetzt im Bau in Pachpadra Tehsil, Barmer District, Rajasthan. Im GJ 2019-20 wurde CHETNA, eine gemeinnützige Organisation mit Expertise in frauen- und Kinderinterventionen, für den Betrieb und die Wartung von 50 Nandghar in Barmer und die Umsetzung von Aktivitäten zur Stärkung von Frauen durch wirtschaftliche Aktivitäten an Bord genommen. Dieser jüngste Auftrag folgt auf die vorherige Vergabe von HRRL an McDermott für die Lizenz- und Grundkonstruktion von zwei 420.000 Tonnen schweren Polypropylen-Einheiten, die Lummus` proprietäre Novolen-Prozessreaktoren und den proprietären NHP-Katalysator verwenden werden, um eine vollständige Palette von Polypropylenprodukten in der neuen Raffinerie herzustellen (OGJ Online, 3. Januar 2019). McDermott International erhielt den Auftrag, die Konstruktion von zwei Polypropylen-Anlagen zu ermöglichen. Engineers India Limited (EIL) erhielt einen Auftrag über 50 Mrd. Rs.

(689,24 Mio. USD) für die Durchführung des Raffinerieprojekts. In diesem Bericht betrachten wir die 30 großen Tech-Themen für 2019 und identifizieren Gewinner und Verlierer für jedes Thema. Dieser Bericht wird sich auf alle Branchen auswirken, die helfen: Axens Technologies erhielt im April 2019 den Auftrag zur Bereitstellung fortschrittlicher Technologien für die Anlage. Der Vertrag umfasst die Lieferung von proprietären Geräten, Katalysatoren und Adsorbentien. Obwohl der zwischen der Regierung und den Betreibern unterzeichnete Produktionsteilungsvertrag für die Entwicklung und Herstellung von Kohlenwasserstoffen für den Barmer-Block im Mai 2020 ausläuft, hat das Gemeinschaftsunternehmen ein Profil bis Dezember 2030 erstellt, das eine kumulative Gasproduktion von 358,9 Milliarden Kubikfuß mit einem daraus resultierenden Rückgewinnungsfaktor von 46,8 Prozent des Ausgangsgases angibt.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.